Welchem Zwecke dient die Zecke?

Alles, was Sie über Zecken wissen sollten

Wollten Sie immer schon wie eine Giraffe riechen? Nicht? Vielleicht ändern Sie Ihre Meinung nach der Lektüre dieses Buches.

Humorvoll wie informativ setzt die Ärztin Dr. Petra Sommer den Mythen, die rund um die Zecke kursieren, Fakten entgegen. Sie erfahren, wo die kleinen Blutsauger auf ihre Opfer lauern, welche Körperstellen sie am liebsten befallen und wie Sie sie am besten wieder loswerden – auch wenn sie schon zugestochen haben. Darüber hinaus erläutert die erfahrene Immunologin, welche Krankheitserreger durch die Spinnentiere übertragen werden können und wie man eine Infektion erkennt. Und sie hält eine Überraschung bereit: Die verhassten Zecken haben durchaus auch einen Nutzen!

Zahlreiche Fotos und Illustrationen sowie eine FSME-Risiko-Karte ergänzen die praxisnahen Informationen zu einem umfassenden Ratgeber rund um die Zecke.

Dr. Petra Sommer gelingt mit diesem Buch ein weiteres Werk, das medizinische und gesundheitliche Fakten mit Wortwitz und einem selbstkritischen Blick auf das menschliche Verhalten kombiniert. Wie ihre anderen Bücher ist auch „Welchem Zwecke dient die Zecke?“ eine leicht zu lesende und amüsante Kost, ohne dabei trivial zu werden, denn nach der Lektüre verfügt der Leser über jede Menge Faktenwissen. Wer Gesundheit verstehen möchte, ohne ein medizinisches Fachbuch mit Tausenden lateinischen Begriffen lesen zu wollen, kommt um Dr. Sommer als Autorin nicht herum.

Dr. Petra Sommer Buch - An der Leber links vorbei

An der Leber links vorbei

Als Frau Dr. Petra Sommer mit 4 Jahren ein Kinderärzteset bekam, stand der Wunsch für sie fest, Ärztin zu werden. Doch schon während ihres Medizinstudiums und ihrer Arbeit bei Prof. Dr. Uhlenbruck am Immunbiologischen Institut zu Köln erkannte sie, dass die beste Therapie nichts nutzt, wenn der Patient den Arzt und somit auch den eigenen Körper nicht versteht. Deswegen achtet sie als leitende Ärztin einer großen Kurklinik und während ihrer zahlreichen Vorträge immer sehr darauf, sich Zeit für ihre Patienten zu nehmen und in deren Sprache zu sprechen. Durch ihre Arbeit mit Kindern wurde ihr bewusst, wie wichtig es ist, bereits in diesem Alter den Körper und seine Funktionen kennenzulernen. Aus dieser Motivation ist nach „Immunfit forever“ und „Golf macht glücklich“ das neue Buch von Frau Dr. Sommer entstanden.

Eros, ein kleines rotes Blutkörperchen, macht sich auf den Weg durch den menschlichen Körper. Dabei lernt er viele Freunde kennen, wie z.B. Lymphina, eine Immunsystemzelle, Schnüffelchen, eine faule Riechzelle, Killi, eine aggressive Killerzelle oder Gucki, eine hilfsbereite Sehzelle. Trotz der vielen aufregenden Abenteuer,- so erstickt er z.B. fast am Gestank im Darm, wäre beinahe in der Milz stecken geblieben, wird von Fresszellen angeknabbert und von der Niere ausgepinkelt -, genießt er sein Leben in vollen Zügen, bis eines Tages der Mensch versucht sich selbst zu zerstören. Aus lauter Verzweiflung rufen die Zellen eine „Konferenz zur Rettung des Menschen“ ein. Doch damit ist das Abenteuer Mensch noch lange nicht zu Ende

Immunfit forever

Dr. med. Petra Sommer wurde in dem kleinen Hessenstädtchen Haiger am Rande des Westerwaldes geboren. Schon früh reifte der Wunsch in ihr heran, Ärztin zu werden. Das Universitätsstudium in Marburg und die anschließende Krankenhauszeit desillusionierte sie jedoch ein wenig. Erst in der Naturheilpraxis von Dr. M. Broicher erfuhr sie durch die komplementäre Medizin (Kombination von Schulmedizin und Naturheilverfahren), welch phantastische Möglichkeiten es gibt, die Gesundheit der Menschen zu stärken und Krankheiten zu heilen. Während ihrer Arbeit unter Professor Dr. G. Uhlenbruck im Immunbiologischen Institut zu Köln verstärkte sich ihre Faszination für die Naturheiltherapie und sie erkannte die große Bedeutung des Immunsystems als das vielleicht wichtigste Organ unseres Körpers. Das Immunsystem war auch Thema ihrer Doktorarbeit. Doch schon bald wurde ihr in der täglichen Praxis bewusst, dass die beste Therapie nichts nutzt, wenn der Patient den Arzt und somit auch sich und seinen eigenen Körper nicht versteht. Deswegen achtet sie als leitende Ärztin des Kurhaus am Maasberg in Bad Sobernheim immer sehr darauf, sich Zeit für ihre Patienten zu nehmen und in deren Sprache zu sprechen. Aus dieser Motivation heraus ist dieses Buch entstanden. Ein Buch für Sie, den Nicht-Arzt, frei von medizinischen Fachausdrücken und mit zahlreichen Tests zur Bestimmung des Immunsystems, des Stresswertes, des wahren Alters und des Säurewertes. Viele Abbildungen und phantastische elektronenmikroskopische Aufnahmen begleiten den Leser in die Atemberaubende Welt des Immunsystems.

Wer möchte nicht GESUND UND FIT BIS 100 sein

… meiner ehemaligen Mitarbeiterin, Frau Dr. med. Petra Sommer, ist es in bemerkenswerter Weise hervorragend gelungen, Spaß an diesem interessanten Fachgebiet und Freude am Lesen und Lernen zu wecken. Allen LeserInnen wird die Biologie der Abwehrkräfte und wie wir sie stabilisieren und stärken können, anschaulich und nicht ohne Humor dargestellt.  Professor Dr. G. Uhlenbruck

Dr. Petra Sommer Buch - Immunfit forever
Golf macht glücklich Buch von Dr. Petra Sommer

Golf macht glücklich

Liebe Golferin, lieber Golfer,
falls Sie dieses Buch als sichere Wertanlage gekauft haben oder um das Golfspiel zu beherrschen, legen Sie es jetzt bitte ganz vorsichtig aus der Hand, vermeiden Sie dabei unnötige Fettflecke und Knicke, gehen Sie dann zum Mülleimer, drehen Sie ihn komplett auf den Kopf, suchen Sie nach der Quittung und hoffen Sie, dass Ihr Buchhändler selber golf-verrückt ist und das Buch zurücknimmt, denn

a) es gibt keine sichere Geldanlage,
b) Sie werden das Golfspiel nie beherrschen.

Wenn Sie jedoch das Buch gekauft haben, weil Sie herausfinden möchten, warum Sie außerhalb des Golfplatzes keine Freunde mehr haben, es für Sie kein schlechtes Wetter mehr gibt und Sie nach 48 Stunden ohne Golf anfangen zu zittern, dann war es die beste Investition, die Sie tätigen konnten.
Doch das Golfspielen hat Sie gelernt zu zweifeln – an sich, an den Schlägern, am Pro, an den Bällen und natürlich am Wahrheitsgehalt von Golfbüchern. Deswegen sollte dieses Buch auch bezüglich des Wahrheitsgehaltes auf Herz und Nieren geprüft werden.

Tatsache 1: Die Autorin des Buches ist eine renommierte, angesehene Ärztin, die eine große wissenschaftliche Studie zum Thema „Macht Golf glücklich?“ durchgeführt hat.
Wahrheitsgehalt: 100 %

Tatsache 2: Die Autorin ist eine Frau, und man weiß, dass Frauen gerne viel reden. Sie schmücken dann oft eine einfache Tatsache derartig phantasievoll aus, dass man die eigentliche Sache
nicht mehr erkennt. Hinzu kommen noch die starken hormonabhängigen Stimmungsschwankungen.
Wahrheitsgehalt: 100 – 20 = 80 %

Tatsache 3: Die Autorin ist Golferin. Golfer haben oft eine gestörte Wahrnehmung. So finden sie Bälle, die sie nach links ins Aus gespielt haben, oft rechts auf dem Fairway; sie können sich nur noch an ihre guten Schläge erinnern, und mit Zahlen haben sie es sowieso nicht so besonders: Spiele 8, zähle 6, schreibe 4 – ist ein bekanntes Golferphänomen.
Wahrheitsgehalt: 100 – 20 – 25 = 55 %

Tatsache 4: Die Autorin hat einen Doktortitel. Und wie es diese Gattung mit der Wahrheit nimmt, weiß man ja von einigen Doktortitel tragenden Politikern.
Wahrheitsgehalt 100 – 20 – 25 – 20 = 35 %

Tatsache 5: Der Berufsstand der Autorin wird als „Halbgöttin in Weiß“ bezeichnet. Halbgötter sind Gestalten der Sagen- und Fabelwelt. Schon in der Bibel steht: „Du sollst neben mir keine anderen Götter haben.“ Es gibt sie also gar nicht.
Wahrheitsgehalt: 100 – 20 – 25 – 20 – 30 = 5 %

Damit bleiben 5 %. Dies ist ungefähr 1 % mehr Wahrheit als auf einer durchschnittlichen Score-Karte und 4 % mehr Wahrheit als bei den Golfergeschichten im Clubhaus.
Es handelt sich also bei diesem Buch um das Seriöseste, was Sie seit langem über Golf gelesen oder gehört haben.